Ulrike Feret - Stickkunst

Stickkunst "Auf Reisen" 2020

Sich inspirieren zu lassen,
neue Eindrücke
zu gewinnen,
Stick- und Patchworkideen zu sammeln,
Dekortionsanregungen aufzunehmen,
Kontakte zu Designern und Kreativen zu knüpfen,
das sind die Anlässe für die Stickkunst
auf Reisen zu gehen ! 

Das Reise-Jahr 2020 begann bereits wunderschön
mit der Händler-Hausmesse bei Acufactum

  

Bereits am Eingang sind die wunderschönen Deko-Ideen ein "Hingucker"

Die Begrüßung durch die Familie Menze und die wunderbaren Mitarbeiter
war wie immer überaus herzlich.

Bereits der Treppenaufgang war liebevoll dekoriert.

        

Diese beiden Bilder unten sind bei der Stickkunst entstanden
bevor der neue Quilt und das Kissen
auf die Reise zu Acufactum gegangen sind.

Margit Seibel-Schardt kann wirklich stolz auf den gelungen Entwurf
und die Umsetzung sein.

Gut gemacht!!!!  Weiter so.

     

Hier ist der Quilt und das Kissen in der Dekoration zu sehen.

Es wird eine Einzelanleitung hierfür erhältlich sein.

  

Die Motive in diesem Quilt sind mit Stickdateien erstellt.
Kreuzstichvorlagen sind auch erhältlich.

   

Gute Nachrichten für alle Fans des Kreustichs:

Die wunderbaren Motive der neuen Stoffe
gibt es auch als Einzelvorlagen im Krezstich.

Sobald diese erschienen sind finden Sie die Vorlagen unter
Neuheiten Kreustich 2020

Der Hase und das Schaf haben es Margit und Regina besonders angetan.

(Wird sofort als Idee für Creatives im Garten 2020 umgesetzt.)

  

Wunderbare neue Bänder passend zu den neuen Stoffen

Es gibt auch eine Menge neuer Webetiketten,
die die Näharbeit dann noch einmal ganz besonders machen.

  

Während der Hausmesse haben wir dann auch die Möglichkeit genutzt uns
mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Besonders gefreut haben wir und Marion und Fritz Käß zu treffen.

  

 

   

Ganz besonders möchte ich mich bei unserer Freundin Judith Mehrens bedanken.

Sie ist extra an diesem Morgen von Aschaffenburg nach Dillenburg,
wo Sie und eingeladen hat
und dann weiter nach Iserlohn gefahren.

Am Nachmittag mit einem vollbeladenen Auto dann den Weg
bei dichtem Nebel und Regen zurück.

Vielen Dank für das Engagement!!!