Ulrike Feret - Stickkunst

  Die Ausstellung
Frühlingzeit 2017
fand vom 17 bis 19. März 2017
 
bei der Stickkunst statt.

Gerne nehme ich Sie mit auf einen virtuellen Rundgang duch die Ausstellung,
der diesmal ungewöhnlicherweise im großen Zimmer beginnt.

 

     

  

        

  

 

  

   

  

   

  

  

Auf diesem Sofa, dass noch von meiner Großmutter ist,
haben viele Besucher gerne Platz genommen.

 

   

  

   

    

 

   

    

    

  

  
Dieser Wäschebeutel ist bis zur Ausstellung nicht ganz fertig geworden.

  

 


Das tolle Team der Stickkunst
Marianne Bednarz, Anette Kämpfer, Elfriede Claes, Johanna Klauschütz, Regina Hoffmann,Margit Seibel-Schardt, Steffi Stahl

   

Hier der Läufer mit den entzückenden Elfen links zu Beginn der Ausstellung,
der Rapport ist noch nicht ganz fertig gestickt
und nach der Ausstellung rechts.

     

     

    

 

   


Vor der Tür begrüßen diese freundlichen Osterhasen die Besucher

und die schönen Stiefmütterchen

   

Es geht nach dem Eingang zunächst ins rechte Zimmer

  
Bei diesen Stickbildern und der Decke handelt es sich um Leihgaben der Fa. Handarbeiten Käß,
die diese mir zur Ausstellung zur Verfügung gestellt hat,
Die Stickereien sind aus dem ganz neuen Buch Spitzentanz von UB-Design
das erst eine Woche vor der Ausstellung erschienen ist.

  

 

  

 

Es geht jetzt in den gegenüberliegenden Raum
mit Stoffen Bändern und Knöpfen

 

Die neuen Farben aus der Prinzessin Serie

  

   

  

    

   

 


Wenn man diesen Raum verläßt sieht man als erstes diesen wunderschönen Quilt

   


Die Stickmotive sind aus dem Heft Rosenmelody von UB - Design
Der Quilt wurde von Margit Seibel-Schardt entworfen und erstellt.

Das ist der Blick von der Eingangstür aus.

Die folgenden Bilder sind von hier aus gesehen an der linken Seite.

      

   

  

  

  

   

Auf diesem Bild ist schon etwas vom oberen Teil des Flurs zu sehen.
Hier geht es jetzt weiter

   

   

   

 

Begeben wir uns noch einmal in den Flur und schauen vom Eingang aus
die rechte Seite an

    


   

   

  

  

Zwischendurch gehen wir jetzt erst einmal in die nächste Etage
zu den beliebten Ausstellungswaffeln, Kaffee und Leckereien.
Auf dem Weg nach oben gibt es auch noch einiges zu entdecken.

   

   

Hier sind wir jetzt in unserem etwas umfunkionierten Wohnzimmer

Im Hintergrund sieht man schon den neu eingerichteten Bereich für die Patchwork - Kurse.

 
Jede Kursteilnehmerin hat Ihren eigen voll ausgestatteten Platz.

Wieder in der Stickkunst geht es jetzt in den Raum,
in dem auch alle Garne zu finden sind.

    

  

   

      

  
Das Stickmotiv "Sticken mit Herz" vom Kissen der Einladung
ist hier noch einmal als Bild gestickt mit Doppelpassepartout und elegantem Rahmen.
Das Stickmotiv im Herz Deko-Passepartout
ist gestickt nach der Gratisanleitung " Herzliche Stickerei",
die anläßlich der Ausstellung Frühlingszeit 2017 entworfen wurde.

Vielen Dank, dass Sie mich auf dem Rundgang begleitet haben!!!!

Eine solche Ausstellung zu orgarnisieren und durchzuführen
ist nur mit einem tolle Team möglich !!!!


von links nach rechts
Marianne Bednarz
, Anette Kämpfer, Elfriede Claes, Johanna Klauschütz, Regina Hoffmann,Margit Seibel-Schardt, Steffi Stahl

 Mein ganz besonderer Dank gilt:
zuerst und ganz besonders Margit Seibel-Schardt
ohne die ich meine Ausstellungen nicht umsetzen könnte.
Elfriede Claes und
Regina Hoffmann,
die mit viel Geschmack und Geschick mit dekoriert haben
und während der Ausstellung unermütlich tätig waren.


Meiner Freundin Judith Mehrens,die extra mit leckerem Streuselkuchen aus Aschaffenburg
gekommen ist und bei der Erstellung der Einladungen geholfen hat
und viele ihrer schönen Stickereien zur Verfügung gestellt hat.


Steffi Stahl, die wie immer bei der Ausstellung die Kasse betreut hat und
im Vorfeld der Ausstellung eine unerlässliche Hilfe bei
der Erstellung der Einladungen und vielen anderen Dingen war.
 

  Johanna Klauschütz,zuständig für die Zuschnitte von Bändern und Leinen,

  Annette Kämpfer und Marianne Bednarz die Damen am Thermomix,
die die Waffeln backen sowie
ständig schnell für Nachschub beim Kaffee, den Leckereien
und den Waffeln auf den Tischen unterwegs waren.

Nicht zu vergessen, meine liebe Marlene Wieden, die unermütlich
die vielen Gratisanleitungen in eine ansprechende Form gebracht hat.
Ebenso Dieter Wieden, der durch seine Fotos der Ausstellung
zu dieser Seite beigetragen hat.

Catherine Nick, die sehr engagiert den muttersprachlichen Kontakt
zu den französichen Designer übernimmt.


Annette Völke,die gerne Stickarbeiten übernommen hat.

Frau Bergmann, die mir Stickereien nach den neuen Vorlagen
von Les Brodeuses Parisiennes  zur Verfügung gestellt hat.

  Meike Scheidt, die meine Ideen für die Einladungskarte wunderbar
umgesetzt hat.

  Nicht zu vergessen, Lutz Hoffmann,
der mich sehr geduldig bei allen handwerklichen Maßnahmen
und "Umbauarbeiten" in der Stickkunst unterstützt.
 

Den Firmen: Handarbeiten Käß, Fingerhut Christiane Dahlbeck,
für die Unterstützung.

  Mein tolles Team und ich freuen uns schon auf die

Aussstellung Adventszauber
vom 13. bis 15. Oktober 2017

Ihre
Ulrike Feret